VEIN, Russland-Tagebuch (Teil 4)

moskauKonzert Nr. 5 unserer Russland-Tour fand in Nizhny Novgorod statt. Hier bestätigte sich der Trend den wir bereits in den bisherigen Konzerten in Russland erkannt haben: volle Säle mit sehr jungem, euphorischem Publikum. Danach ging es mit dem Zug weiter in die Weltstadt Moskau, wo wir, nach einem kurzen Besuch dem roten Platz, in einem stimmungsvollen Club namens Dom, anlässlich des 10. Todestages des Clubgründers, spielten. Verschönert wurde dieser Tag durch unsere charmante Moskau-Reiseführerin Ksenia. Gleich nach dem Gig mussten wir zum Flughafen eilen um noch rechtzeitig den Flug nach Krasnojarsk (Sibirien) zu erwischen. Dort spielten wir zusammen mit der Genfer Band Plaistow ein Doppelkonzert in der ausverkauften Philharmonie. Ein schönes Erlebnis und ein grosses Vergnügen unsere Schweizer Kollegen live zu hören!

VEIN, Russland-Tagebuch (Teil 3)

VEIN meets Mr Universe! Third postcard received from VEIN today at Swiss Vibes
Vein meets Mr. Universe (2)
Unsere 4. Station der Russland-Tour war St. Petersburg. Möglicherweise eine der beeindruckendsten Städte der Welt. Hier spielten wir im JFC, einem schönen Club.
Es war eine riesen Freude Thomas Buser, einer der besten Freunde in Thomas Lähns’ Kindheit zu treffen. Als Lähns 11 Jahre alt war, gründete er zusammen mit Buser seine erste musikalische Gruppe, die Heavy Metal Band “Die Barbaren”. Während Lähns Musiker blieb, gewann Buser in der Zwischenzeit den Titel des Mister Universe!!!
VEIN
St. Petersburg, 10.04.2014

VEIN, Russland-Tagebuch (Teil 2)

VEIN‘s music is unclichéd and highly original, seemingly oscillating somewhere between M-Base, Cecil Taylor and Debussy, mainly carried by heavy and highly energetic binary grooves” said  Journalist Christoph (Tagesanzeiger, 14.05.07). VEIN is now on tour in Russia. Below another postcard received today @ Swiss Vibes….

 Moscow,  08.04.2014

Iouri Dubna

Nach einem sehr frühen Flug von Izhevsk nach Moskau werden wir von unserem Russland Promoter Iouri abgeholt. Er fuhr uns sogleich nach Dubna, eine kleine Stadt in der Nähe von Moskau, wo wir unser 2. Konzert der Tour spielten. Wir hatten eine super Zeit mit Iouri und waren froh ihn zum ersten mal zu treffen.
Unser 3. Konzert fand dann in Kaliningrad (ehemals Königsberg) statt. Kaliningrad ist eine russische Enklave zwischen Polen und Lithauen am Baltischen Meer. Der Jazzclub wird von 2 super netten Freunden namens Andrey und Andrey geführt. Endlich ein richtiger Club-Gig!
Jetzt essen wir gerade Pralinen mit (fast) Schweizer Qualität auf unserem Weg nach St. Petersburg…
%d bloggers like this: